Das Lise-Meitner-Gymnasium Neuenhaus und Uelsen wird 50 !!! - Festwoche vom 17. bis zum 24. September 2017 - Tanzabend (nicht nur) für Ehemalige am 23. September 2017
„Zupacken statt wegschauen“ PDF Drucken

Aktion zur „Woche der Wiederbelebung“ am Lise-Meitner-Gymnasium in Neuenhaus

 

Vom 19.9. bis 25.9.2016 fand unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit die diesjährige „Woche der Wiederbelebung“ statt. Unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ wurden deutschlandweit zahlreiche Aktionen gestartet, um die Gesellschaft auf die Bedeutsamkeit der Wiederbelebung hinzuweisen und zur aktiven Ersten-Hilfe im Notfall zu ermutigen.

 

Nachdem bereits im vergangen Jahr in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsregion EUREGIO, der EUREGIO-KLINIK und dem DRK eine erste erfolgreiche Aktion zum Thema „Wiederbelebung“ am Lise-Meitner-Gymnasium Neuenhaus initiiert wurde, fand auch in diesem Jahr eine praktisch ausgerichtete Aktion zu dieser Thematik statt, die durch die Lehrkräfte Maike Hiller und Christoph Lohuis organsiert wurde: Gemäß dem Motto „Prüfen – Rufen – Drücken“ erklärte Christoph Hehsling vom DRK Nordhorn sehr eingängig und anschaulich, worauf es im Notfall ankommt: Atmung prüfen, bei fehlender Atmung den Notruf wählen lassen und dann mit der Herzdruckmassage beginnen. Dieses Vorgehen wurde dann direkt praktisch geübt, so dass die Schüler schnell feststellten, dass die Technik der Herzdruckmassage leicht erlernt ist und man eigentlich nichts falsch machen kann. Auch wenn die Herzdruckmassage optimalerweise noch durch eine Atemspenden ergänzt wird, kann bei Unsicherheit zunächst darauf verzichtet werden. Wichtig ist in erster Linie, dass das Blut überhaupt zirkuliert und der noch im Blut vorhandene Sauerstoff so das Gehirn erreicht.

 

Während der gesamten Veranstaltung machte Christoph Hehsling deutlich, dass handeln immer besser ist als wegschauen. Jeder sollte den Mut haben, sich zu trauen und eigene Ängste zu überwinden. Neben der Herzdruckmassage erhielten die Schüler praktische Hinweise zur stabilen Seitenlage sowie zum Umgang mit einem externen Defibrillator. Die gesamte Veranstaltung wurde von den Schulsanitätern des Lise-Meitner-Gymnasiums begleitet und unterstützt. (him)